Political Science Applied (PSCA) ist ein frei zugängliches, von Experten begutachtetes Online Journal. Ziel von PSCA ist es, einen praxisorientierten Zugang zu Politikwissenschaft und ihren Anwendungsfeldern zu geben. Es geht dabei darum – insbesondere anhand von Beispielen – aufzuzeigen, wo und auf welche Weise Theorien, Ansätze und Methoden der Politikwissenschaft in der Praxis zum Einsatz kommen. Der Praxisbezug soll durch eine Orientierung zur Politikberatung, durch eine spezifische Policy-Orientierung, durch Bezug zur politischen Bildung oder zur Lehre, aber auch durch die Kooperation mit Institutionen aus der politischen oder verwaltungsmäßigen Praxis hergestellt werden. Als Autoren werden sowohl Wissenschaftler als auch Akteure aus der Praxis eingeladen.

In jeder Ausgabe wird ein thematischer Schwerpunkt gesetzt und dieser in einer Reihe von Beiträgen aus möglichst unterschiedlichen Blickwinkeln behandelt.

Disclaimer:

Für die Inhalte der Veröffentlichungen ist allein der Autor verantwortlich. Die Herausgeber übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit der inhaltlichen Beiträge in PSCA.

Verteiler:

Die aktuelle, sowie vergangene Ausgaben von PSCA sind über die Webseite www.psca.eu im pdf-Format frei verfügbar.

Sprachen:

Die Beiträge können auf Deutsch oder auf Englisch publiziert werden. Es ist möglich, dass eine Ausgabe Beiträge in beiden Sprachen enthält.

Erscheinungsweise:

online (ggfs. auch Printversion bei Verfügbarkeit von Fördermitteln)

Erscheinungssequenz:

Unregelmäßig (ca. 1-3 Mal pro Jahr), fortlaufend nummeriert

Themenschwerpunkte

Die Themenschwerpunkte der einzelnen Ausgaben werden von den Herausgebern, teilweise auf Vorschlag der Redaktionsmitglieder gesetzt. Special Issues können von Gast-Editoren zusammengestellt werden.

Menü schließen